Gott sei Dank

Gott sei Dank mit Andrea Wegener

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 26:42 Minuten

Beiträge

Vorschaubild: Samuel Rösch mit "Wir"© ERF Medien

Beitrag 1

Samuel Rösch mit "Wir"

Wenn es leise wird, und man Zweifel spürt, stehen wir vereint, bis sich Hoffnung zeigt!

Vorschaubild: Glücksspiel ohne Gnade© ERF Medien

Beitrag 2

Glücksspiel ohne Gnade

Andreas Teichrib war lange süchtig nach Glücksspiel, bis ihn Selbstmordgedanken quälen.

Andrea Wegener arbeitete über ein Jahr in Moria, dem schlimmsten Flüchtlingslager Europas auf der Insel Lesbos im Mittelmeer. Als einzige Deutsche ist sie täglich dort, „wo die Welt schreit“. Sie erzählt authentisch von dem Leben, der Not, der Hoffnung, von kleinen Wundern und Wagnissen in dem Camp der Vergessenen.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

Links zur Sendung:

Wo die Welt schreit

Wo die Welt schreit

Autor:
Wegener, Andrea
Art:
Paperback, 192
Preis:
16,00 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.




AnzeigeAnzeige