Gott sei Dank

Gott sei Dank mit Sarah Brendel

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 26:50 Minuten

Witwen in Syrien leben in ständiger Angst vergewaltigt zu werden. Nacht für Nacht. Sie sind schutzlos. Einige dieser Frauen betreut der deutsche Verein Refugeeum, mitgegründet von Musikerin Sarah Brendel. Wir sprechen mit ihr über die Situation der Witwen in Syrien und wie die Hilfe des Vereins aussieht. Und was jeder von uns angesichts der Notlage in Syrien tun kann. | Sarah Kaiser sorgt für weihnachtliche Stimmung mit ihrer Interpretation des Liedes „Wie soll ich dich empfangen“.


Links zur Sendung:


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.