Gott sei Dank

Gott sei Dank mit Jenifer Girke

Vorschaubild: Gott sei Dank mit Jenifer Girke

Sendung vom: / Dauer: 26:39 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 02.09.2018 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Leben wie im Thriller© ERF Medien

Beitrag 1

Leben wie im Thriller

Jack Barsky war KGB-Spion und führte ein totales Doppelleben. Zwei Leben, zwei Familien.

Vorschaubild: Adina Mitchell mit "Ich falle"© ERF Medien

Beitrag 2

Adina Mitchell mit "Ich falle"

Sich fallen lassen, die Kontrolle abgeben, ist gut, kann aber schmerzhaft sein.

Journalistin Jenifer Girke ist gerade mal Mitte 20 und hat dem Leistungsdruck und dem Optimierungswahn den Kampf angesagt. Sie sagt: Der Erfolg, dem wir nachlaufen, hat seinen Preis. Oft spielen wir lieber eine Rolle, tragen Masken, als der Mensch zu werden, der wir wirklich sind. Wir reden mit ihr über ihr neues Buch „Parallelwelten“. | Außerdem in der Sendung: Musikerin Adina Mitchell mit ihrem neuen Song „Ich falle“.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

Links zur Sendung:

Parallelwelten

Parallelwelten

Autor:
Girke, Jenifer
Preis:
18,00 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Der falsche Amerikaner

Der falsche Amerikaner

Autor:
Barsky, Jack / Coloma, Cindy
Art:
Gebunden, 424
Preis:
19,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Kommentare

Von Gertrud-Linde W. am .

grundsätzlich bin ich froh, daß der alte Vorspann (mit dem orange-Streichen...) abgeschafft wurde.
Dann würde es mich auch interessieren, ob J. Barsky sich mit seiner amerikanischen Frau wieder verstehen lernte und ob er Bodygards braucht/hat als ehemaliger KGB-Spion.
Und ob er jetzt in eine Gemeinde geht.
Diesmal auch sehr Zeitgemäße Themen!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.




AnzeigeAnzeige