ERF MenschGott

Wer ist mein Vater?

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 25:00 Minuten

Jutta Schmidt sehnt sich schon als Kind nach einem liebenden Vater, der sie schützt und der für sie da ist. Der leibliche Vater ist weg, hat die DDR verlassen und lebt jetzt irgendwo im Westen. Ihr Stiefvater ist Alkoholiker und vergewaltigt sie. Als Erwachsene findet Jutta Schmidt keine Halt im Leben. Es fällt ihr schwer, Entscheidungen zu treffen. Sie hat keinen Selbstwert, ist überzeugt: Alle anderen sind besser als ich. Doch eine Begegnung mit Gott verändert für sie alles.

Mensch, Gott!

Mensch, Gott!

Autor:
Hohmeyer-Lichtblau, Susanne / Klement, Tanja
Preis:
9,95 EUR

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Auf der Suche nach dem Kick

Sendung vom 21.02.2020

Auf der Suche nach dem Kick

Gewalt und Drogen bestimmen das Leben von Çağdaş Güngör. Bis sein Vater plötzlich stirbt.



Vorschaubild: Vom Tod zurückgekehrt

Sendung vom 07.02.2020

Vom Tod zurückgekehrt

Frank Breido war klinisch tot. Nach einer Nahtoderfahrung kommt er zurück ins Leben.


Vorschaubild: „Du bist ein Nichtsnutz“

Sendung vom 31.01.2020

„Du bist ein Nichtsnutz“

Marcel Bürgi hört als Kind oft, er sei ein Nichtsnutz. Das prägt sein weiteres Leben.


AnzeigeAnzeige