ERF MenschGott

Von Ängsten geplagt

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 25:00 Minuten

Seit seiner Kindheit leidet Uli Lautenschlager unter Ängsten und Depressionen. Um der emotionalen Belastung standzuhalten, beginnt er schon als junger Mann, viel Alkohol zu trinken. Er versinkt zunehmend im Selbsthass. Seine Misserfolge im Leben sind für ihn ein klares Zeichen dafür, dass er nichts kann und nichts wert ist. Als er mal wieder in einer Entzugsklinik landet, plant er, sich das Leben zu nehmen. Doch während der Vorbereitung hört er plötzlich eine Stimme, die ihn fragt: „Uli, was machst du da?“


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von Christa H. am .

Danke für dieses ermutigende Interview. Freu mich so für Uli, dass er durch Jesus Christus frei geworden ist.
Ich hab das auch erlebt und hab die Stimme Gottes gehört, als ich mir das Leben nehmen wollte. Zu mir hat er gesagt: Kämpfe weiter Christa, ich bin bei dir.
Auch ichwar ganz erschrocken, denn ich wusste, dass ich alleine in der Wohnung bin. Ich hörte auf zu weinen und wurde ganz ruhig. Dann sah ich vor meinem geistigen Auge wie mein bisheriges Leben an mir vorbeizog. Und ich sah 8 mehr

Von Gudrun L. am .

Liebe Geschwister in Jesu Christ, DANKE für Eure Sendung, ich gucke und höre die Zeugnis sehr gern an.

Von Anja K. am .

Ganz herzlichen Dank für diesen mutigen und ermutigenden Bericht!