ERF MenschGott

Raus aus der Sekte

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 25:00 Minuten

Nach ihrer Scheidung ist Silvia Fréchet allein mit einem Kleinkind. Sie hat tiefe seelische Verletzungen und eine große Sehnsucht nach Liebe und Annahme. Sie hofft, diese bedingungslose Liebe bei Gott zu finden, gerät dabei aber in eine Sekte. Statt innerem Frieden bekommt sie zunehmend Schuldgefühle. Der Druck, Gott gefallen zu müssen, ist kaum auszuhalten. Zwar schafft sie den Absprung, doch die Leere in ihr ist wie ein schwarzer Abgrund. Bis ihr mitten in der Depression Gott tatsächlich begegnet. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von Marianne am .

Was für eine wunderbare Frau!! Sie strahlt aus was sie sagt. Sie hat den echten Mut des Herzens, der mir nie zu eigen war. Obwohl ich schon meinte, von ganzem Herzen ja zu Jesus gesagt zu haben, (ich hätte mich damals mind. 1x wöchentlich bekehren wollen) ist er mir ziemlich fern und er kann mir auch nicht ersetzen, was aufgrund von "Beschädigungen" gar nie zur Lebensgestaltung werden konnte. Bin mal gespannt, wie wie die Begegnung in der Ewigkeit verlaufen wird. Mein Entschluss, kein voreiliges Halleluja mehr herauszusingen steht fest, Ehrlichkeit vor Übereifrigkeit!!

Das könnte Sie auch interessieren

AnzeigeAnzeige