ERF MenschGott

Promi-Gastronom kämpft mit Depression

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 28:33 Minuten

Als er in einer Pizzeria jobbt, entdeckt Giuseppe „Pino“ Fusaro die Gastronomie für sich. Schnell wird er erfolgreich und ist in Nürnberg stadtbekannt. Er eröffnet ein Lokal nach dem anderen und wird zum Promi-Magneten. Bald hat er alles, wovon er als Kind italienischer Gastarbeiter immer geträumt hat: Anerkennung, ein Leben im Luxus, Reisen, teure Autos und viele Frauen.

Doch trotz seines glamourösen Lebens ist er unglücklich. Pino rutscht in eine Depression, die ihm mehrmals beinahe das Leben kostet.

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von Sabine D. am .

Sehr authentisch und bewegend!!
Vielen Dank, super tolle Sendung

Von Jörg K. am .

So klasse, dieses Zeugnis. Und der letzte Satz hat mich auch am meisten berührt!

Von M.Engeli am .

Grossartig, überwältigend. Ich hörte es zweimal und habe es weitergeschickt. Der letzte Satz hat mich total berührt: "Jesus ist meine grosse Liebe!!" Vielen Dank lieber Herr Fusaro, ihre leuchtenden Augen sagen es auch!!

Von A. R. am .

"Niemand kommt zum Vater denn durch mich." Vielen Dank, Herr Fusaro, für die Veröffentlichung Ihrer Lebensgeschichte und Ihrer Christus-Begegnung.

Von Martina Veronika R. am .

Vielen Dank für diese grossartige, glaubensstärkende Unterhaltung und die damit verbundene Lebenshilfe in der coronageprägten Zeit, in der sich der "Virus der Entmutigung , Angst- und Panikerzeugung" pandemisch auszubreiten droht.
Die Kernaussage dieser Sendung wird ganz gewiss mit Gottes Hilfe dazu führen, dass auch andre Menschen LEBENDIG aus der Hölle einer Depression in ein dauerhaft befreites, glückliches und gesegnetes Leben gelangen können,
das erst d a n n endet, wenn wir von mehr

Das könnte Sie auch interessieren

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 0506|2018 Es geht ums Ganze