ERF MenschGott

Endlich geliebt

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 19:49 Minuten

Wenn sie durch den Supermarkt geht, kauft sie absichtlich schlechtes Gemüse. Joanna Olszak ist sich so wenig wert, dass sie sich nicht mal gutes Essen gönnt. Auf der Suche nach Liebe hat sie viele Irrwege hinter sich, von Alkoholmissbrauch bis zu gewalttätigen Beziehungen. Sie lässt sich alles gefallen, fühlt sich wie Dreck. Dann empfiehlt ihre Schwester ihr die Sendung ERF MenschGott. Joanna schaut eine Folge nach der anderen und stellt staunend fest: Es gibt einen Gott, der auch mich unendlich liebt.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 0102|2016 Gebet
Mensch, Gott!

Mensch, Gott!

Autor:
Hohmeyer-Lichtblau, Susanne / Klement, Tanja
Preis:
9,95 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Hass auf den Vater

Sendung vom 06.09.2019

Hass auf den Vater

In seiner Phantasie tötet Philip Obrigewitsch immer wieder seinen gewalttätigen Vater.


Vorschaubild: Hauptsache nicht allein

Sendung vom 30.08.2019

Hauptsache nicht allein

Viele Jahre führt Sabine Blöchl eine On-Off-Beziehung, unter der sie leidet.


Vorschaubild: Moslem träumt von Jesus

Sendung vom 23.08.2019

Moslem träumt von Jesus

Emal Chadem ist Moslem. Als sein Vater Christ wird, kämpft er mit seinem Glauben.


AnzeigeAnzeige