ERF MenschGott

Ein Spion entdeckt sein Gewissen

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 27:10 Minuten

Er ist hochintelligent und er kann seine Gefühle ausschalten. Diese Eigenschaften machen Jack Barsky für den sowjetischen Geheimdienst interessant. Als Spion führt er ein Doppelleben in der DDR und den USA inklusive zwei Ehefrauen und Familien. Doch dieses Leben fordert seinen Tribut. Irgendwann brechen sich die Gefühle Bahn – auch die Schuldgefühle. Zum ersten Mal nimmt er wahr, wie viele Menschen er verletzt, betrogen und belogen hat. Er fragt sich: Gibt es Vergebung für das, was ich getan habe?


Weitere Beiträge mit Jack Barsky

 

 

Der falsche Amerikaner

Der falsche Amerikaner

Autor:
Barsky, Jack / Coloma, Cindy
Art:
Gebunden, 424
Preis:
19,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Jesus ist

Jesus ist

Autor:
Smith, Judah
Art:
Paperback, 240
Preis:
15,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Mensch, Gott!

Mensch, Gott!

Autor:
Hohmeyer-Lichtblau, Susanne / Klement, Tanja
Preis:
9,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Kommentare

Von Die Redaktion am .

Ja und es gibt wieder guten Kontakt, auch zwischen den Halbgeschwistern.

Von Ursula H. am .

Kurze Frage: Hatte Jack Barsky auch Kinder mit seiner Berliner Ehefrau, und wenn, wie stehen sie heute zu ihm?


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Engel verhindert Selbstmord

Sendung vom 18.05.2018

Engel verhindert Selbstmord

Thomas Baur leidet unter familiärer Gewalt. Als Kind will er sich das Leben nehmen.


Vorschaubild: Von Bulimie geheilt

Sendung vom 04.05.2018

Von Bulimie geheilt

Nach 15 Jahren Essstörungen ist Christine Wicht am Ende. Gott ist ihre letzte Hoffnung.


Vorschaubild: Nicht mehr gutzumachen

Sendung vom 27.04.2018

Nicht mehr gutzumachen

Anerkennung ist Antonio Weil wichtiger als Menschen. Bis unerwartet seine Mutter stirbt.


AnzeigeAnzeige