ERF MenschGott

Depression durch Schuldgefühle

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 26:39 Minuten

„Bitte lass jetzt ein schnelles Auto kommen das mich überfährt!“ Immer wieder richtet Helga Küsener dieses Gebet an Gott. Zehn Jahre leidet sie unter einer Depression, ausgelöst durch viel Stress im Beruf, eine pflegebedürftige Mutter und riesige Schuldgefühle. Denn eigentlich wollte sie ihre behinderte Tochter abtreiben und sie empfindet auch keine Liebe oder Muttergefühle für sie. Erst als sie in einer ihrer vielen schlaflosen Nächte Gott als ihren Vater erlebt, wird es in ihrem Leben wieder hell.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 0506|2018 Es geht ums Ganze
Mensch, Gott!

Mensch, Gott!

Autor:
Hohmeyer-Lichtblau, Susanne / Klement, Tanja
Preis:
9,95 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.


Vorschaubild: Hass auf den Vater

Sendung vom 06.09.2019

Hass auf den Vater

In seiner Phantasie tötet Philip Obrigewitsch immer wieder seinen gewalttätigen Vater.


Vorschaubild: Hauptsache nicht allein

Sendung vom 30.08.2019

Hauptsache nicht allein

Viele Jahre führt Sabine Blöchl eine On-Off-Beziehung, unter der sie leidet.


AnzeigeAnzeige