ERF MenschGott

Von Bulimie geheilt

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 26:01 Minuten

Essen ohne zuzunehmen – das klingt verlockend. Christine Wicht verschlingt eine große Dose Ravioli, eine Packung Chips und ein Pfund Nudeln mit reichlich Butter. Danach erbricht sie alles wieder. Doch was anfangs nach einer einfachen Möglichkeit der Gewichtskontrolle aussah, erweist sich als Teufelskreis. Sie kann nicht mehr aufhören. 15 Jahre hat die Sucht sie im Griff. Ihr Körper leidet, die Haare fallen aus, sie hat Migräne und Depressionen. Ihre letzte Hoffnung: Ein verzweifelter Schrei zu Gott.


Links zur Sendung:


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von M. Stone am .

Hallo, ich schaue diese Sendung jetzt schon wirklich lange.
Sie hat mich anfangs sehr motiviert, nach Gott zu suchen.
Auch diese Sendung jetzt klang wieder schön: 15 Jahre Bulimie-von Gott geheilt.
Ich bin nur langsam ernüchtert, denn ich bin seit 18 Jahren körperlich krank, nur mich scheint Gott nicht heilen zu wollen.
Und, so blöd das klingt, mir geht es durch den Glauben eher schlechter und nicht besser.
Habe starke psychische Probleme bekommen, weil mir die Bibel Angst macht. Alleine mehr

Das könnte Sie auch interessieren

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 0506|2018 Es geht ums Ganze
AnzeigeAnzeige