ERF MenschGott

„Aus Hass wollte ich töten"

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 25:00 Minuten

Seine Frau, seinen Sohn, die Arbeitsstelle, die Wohnung – schon zum zweiten Mal hat Frank Modler alles verloren. Jetzt will er nur noch Rache. Es gibt einen Mann, den er für alles verantwortlich macht. Ihn will er leiden sehen. Er engagiert einen Aufragskiller, der die Familie des Mannes umbringen soll. Als der Termin näher rückt, steigt auch seine eigene Angst. Er liegt nachts wach und hört zur Beruhigung eine Predigt. Und plötzlich ist es ein Wort, das sein Leben verändert: Vergebung.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 0506|2016 Versöhnung
Lebenskunst Vergebung

Lebenskunst Vergebung

Autor:
Grabe, Martin
Art:
Gebunden, 192
Preis:
11,95 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Mensch, Gott!

Mensch, Gott!

Autor:
Hohmeyer-Lichtblau, Susanne / Klement, Tanja
Preis:
9,95 EUR

Kommentare

Von S. Fingerlin am .

Vielen Dank für Ihre einfühlsame Geschichte! Gottes Segen!

Von R. am .

Was sollen denn diese albernen Räuberpistolen mit Auftragskillern? So ein Bullshit. Wirklich.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Lebenschaos

Sendung vom 05.06.2020

Lebenschaos

Kathrin Fischer wollte nur glücklich sein – doch stattdessen versinkt ihr Leben im Chaos.


Vorschaubild: Abhängig und einsam

Sendung vom 29.05.2020

Abhängig und einsam

Karl-Heinz Dahmen ist alkoholabhängig und einsam, bis ein Gebet sein Leben verändert.


Vorschaubild: Für immer psychisch krank?

Sendung vom 22.05.2020

Für immer psychisch krank?

Für immer psychisch krank – eine Vorstellung, mit der Christina Rammler nicht leben kann.