ERF MenschGott

Unfassbare Vergebung (2/2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 25:00 Minuten

Im Gefängnis hat Jacques Vermeulen eine besondere Begegnung: Er glaubt, Gottes Stimme zu hören. Danach schöpft er wieder Hoffnung, dass sein bis dahin verkorkstes Leben doch noch gelingen kann. Als er entlassen wird, heiratet er, will ganz neu anfangen. Doch alte Prägungen holen ihn wieder ein. Er spürt einen unbestimmten Hass, der immer stärker wird. Als seine Frau die Wutausbrüche nicht mehr ertragen kann, verlässt sie ihn. In seiner Verzweiflung erinnert sich Jacques an Gott.

Lebenskunst Vergebung

Lebenskunst Vergebung

Autor:
Grabe, Martin
Art:
Gebunden, 192
Preis:
11,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Versöhnung

Versöhnung

Geschichten aus dem ganzen Leben

Autor:
Schulz, Uwe
Preis:
14,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Kommentare

Von KK am .

Danke allen Mitarbeitern des erfs
wieder eine Gottgesegnete Sendung

Von Ch.S. am .

Lieber Jacques! Schön dich auf diesem Weg wieder zu sehen! Jesus segne dich und leite dich! In Jesus verbunden, dein Glaubensbruder Christian aus S.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Hooligan: Gewalt als Hobby

Sendung vom 22.06.2018

Hooligan: Gewalt als Hobby

Hooligan Olli Schalk versteckt sich hinter einer harten Schale – bis sein Leben entgleist.


Vorschaubild: Stasi-Spitzel findet Liebe

Sendung vom 15.06.2018

Stasi-Spitzel findet Liebe

Klaus Pagenkopf soll für die Stasi Christen ausspionieren und sich zum Schein bekehren.


Vorschaubild: Gott, ein Tyrann?

Sendung vom 08.06.2018

Gott, ein Tyrann?

Gott ist für Holger Willms nur ein Tyrann. Jahrelang will er mit ihm nichts zu tun haben.


Vorschaubild: Zu oft verletzt

Sendung vom 01.06.2018

Zu oft verletzt

Stephan Menzel wird oft verletzt. Er betäubt seine Gefühle und funktioniert nur noch.


AnzeigeAnzeige