ERF MenschGott

Punker träumt von Gott

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 24:49 Minuten

Ulf Bastian hat keinen Bock mehr auf die Gesellschaft. Arbeiten, Steuern zahlen, Kinder kriegen? Was für Spießer. Er glaubt an keine Zukunft über dreißig. Der überzeugte Punker steigt aus, singt in Bands, hängt mit Kumpels ab, trinkt immer mehr Alkohol und hat zunehmend Schwierigkeiten mit Justiz und Polizei. Auf einer Demo wird er festgenommen und muss eine Nacht im Gefängnis verbringen. Für ihn nichts Neues. Doch dieses Mal ist es anders. Ein Traum lässt ihn sein Leben mit ganz anderen Augen sehen.

Links zur Sendung:

Der Fall Jesus

Der Fall Jesus

Autor:
Strobel, Lee
Art:
Gebunden, 416
Preis:
9,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Ein Geschenk für dich

Ein Geschenk für dich

Weil du es ihm wert bist

Autor:
Lucado, Max
Preis:
3,50 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Auf dem Weg der Gnade

Auf dem Weg der Gnade

Christsein, wie du es dir immer erhofft hast

Autor:
McVey, Steve
Preis:
11,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Kommentare

Von D.S. am .

Wieder eine unglaubliche, wunderbare Geschichte. Vielen Dank, ich bin immer wieder fasziniert, wie Gott eingreift in Leben von Menschen und es verändert.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Abhängig von dir

Sendung vom 10.08.2018

Abhängig von dir

Sonja Ullmer war abhängig von einem Mann, der sie jahrelang immer wieder betrogen hat.


Vorschaubild: Gescheitert?

Sendung vom 03.08.2018

Gescheitert?

Unternehmer Heiko Kienbaum erlebt mitten im Scheitern eine nie gekannte Freiheit.


Vorschaubild: Für immer psychisch krank?

Sendung vom 27.07.2018

Für immer psychisch krank?

Für immer psychisch krank – eine Vorstellung, mit der Christina Rammler nicht leben kann.


AnzeigeAnzeige