ERF MenschGott

Für Drogen tat ich alles

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 24:52 Minuten

Für die Behörden gilt Gordana Möckli als hoffnungsloser Fall. Um an Drogen zu kommen, arbeitet sie als Domina. Ihr Körper ist so vernarbt, dass sie keine Vene mehr findet. Sie bezahlt andere dafür, ihr das Kokain in den Rücken zu spritzen. Weil schon so viele Entzüge gescheitert sind, wird ihr keine weitere Therapie bewilligt. Doch dann begegnet sie einem Streetworker, der sich für sie einsetzt.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

Weitere Informationen zur Sendung

Kommentare

Von Ar. am .

Liebes Mensch, Gott!-Team & Gordana Möckli,
vielen Dank für dieses beeindruckende Zeugnis. Alles wirkt total authentisch und hat dadurch einen hohen Ermutigungsfaktor. Toll, wie Gott durch Menschen Geschichte schreibt, die auserwählt, die am Boden liegen und ihren Wert und ihre Würde wieder herstellt. Hoffentlich können Sie, Frau Möckli, mit ihrer Geschichte noch ganz viele Herzen berühren.
Danke für diese Sendung!! & Gottes Segen
Ar.

Von D.St. am .

Ich konnte nachts nicht schlafen, hörte mir diese wunderbare Geschichte an und war überwältigt und zu Tränen gerührt von unserem gnädigen Vater im Himmel, der seine verlorenen Schafe sucht und niemanden aufgibt! Hoffentlich gibt es noch viele "Peter", die sich so gebrauchen lassen und Gottes Liebe widerspiegeln. Danke für dieses Zeugnis, Gottes Segen weiterhin für Frau Möckli.
Übrigens schlief ich erfüllt von Dankbarkeit und Hoffnung wieder ein...


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Befreit von Dämonen

Sendung vom 19.10.2018

Befreit von Dämonen

Chantal Grandpair fühlt sich von Dämonen besessen – bis sie anfängt, zu Gott zu beten.


Vorschaubild: Lebenschaos

Sendung vom 12.10.2018

Lebenschaos

Kathrin Fischer wollte nur glücklich sein – doch stattdessen versinkt ihr Leben im Chaos.


Vorschaubild: Nichts wert?

Sendung vom 05.10.2018

Nichts wert?

Missbraucht, vernachlässigt, geschlagen: Gabriela With sieht keinen Sinn mehr im Leben.



AnzeigeAnzeige