ERF MenschGott

Mein Mann verlor das Gedächtnis

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Nach einer Hirnblutung liegt der Mann von Ute Jäger im Koma. Als er aufwacht, erkennt er sie und die gemeinsame Tochter nicht mehr. Laufen, Lesen, Rechnen - er muss alles ganz neu lernen. Doch das ist schwierig, denn egal, was passiert, er vergisst es sofort wieder. Früher war er die starke Schulter für seine Frau Ute, jetzt hängt alles an ihr. Oft fühlt sie sich wie eine Alleinerziehende mit Mann. Trotzdem will sie zu ihm stehen. Und von Anfang an hat sie die Hoffnung, dass er wieder ganz gesund wird.

Weitere Informationen zur Sendung

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 0506|2018 Es geht ums Ganze

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: „Verlass mich nicht"

Sendung vom 22.03.2019

„Verlass mich nicht"

Jede Beziehung zerbricht – nie hätte Ann-Kathrin Köppel das mit ihrem Vater verbunden.


Vorschaubild: Für immer geheilt?

Sendung vom 15.03.2019

Für immer geheilt?

Nach einer Krebsdiagnose stellt sich Helmut Rieth die Frage: Heilt Gott heute noch?


Vorschaubild: Verloren im Erfolg

Sendung vom 08.03.2019

Verloren im Erfolg

An der New Yorker Börse verdient Robert Tepaß viel Geld – und ruiniert seine Gesundheit.



AnzeigeAnzeige