ERF MenschGott

Moslem begegnet Jesus

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Als Jugendlicher beginnt Barino Barsoum, sich für den Islam zu interessieren. Mit 18 wird er Moslem. Er hält sich streng an die Regeln des Koran. So streng, dass er nur in der radikalen Szene den wahren Glauben sieht. Für ihn ist klar: Der Islam muss verbreitet werden - wenn es sein muss auch mit Gewalt. Jesus ist für ihn nur ein Prophet. Bis er zum ersten Mal eine Bibel in die Hand nimmt.

Kommentare

Von Freddi am .

Danke für dieses herzerfrischende Zeugnis!!!

Von M. am .

Ist wunderbar was Mosleme heute mit Jesus erleben. Immer mehr durch intensive Träume von Jesus wo er sich ihnen zeigt.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Zeuge Jehovas zweifelt

Sendung vom 21.06.2019

Zeuge Jehovas zweifelt

Erwin Appe ist ein treuer „Zeuge Jehovas“, doch dann kommen ihm Zweifel.


Vorschaubild: Als Jugendlicher missbraucht

Sendung vom 14.06.2019

Als Jugendlicher missbraucht

Lange verdrängte Jörg Engler Erfahrungen von Missbrauch und Gewalt – bis er zusammenbricht.



Vorschaubild: Vom Teufel betrogen

Sendung vom 31.05.2019

Vom Teufel betrogen

Er will dem Teufel dienen, doch das Böse treibt Angelo Nero fast in den Suizid.


AnzeigeAnzeige