ERF MenschGott

Albtraum ohne Ende? (2/2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Alexandra wird als Teenager jahrelang sexuell missbraucht. Als sie mit 21 Jahren heiratet, hofft sie auf ein glückliches Familienleben, auf Liebe und Geborgenheit. Doch die Beziehung ist alles andere als glücklich. Alexandra fühlt sich überfordert und eingesperrt. Schließlich beginnt sie eine Affäre. Dass sie ihren Mann betrügt, belastet sie und ihre Ehe sehr. Doch dann erlebt Alexandra die Kraft der Vergebung. Ein tiefer Heilungsprozess beginnt.

Weitere Informationen zur Sendung

Kommentare

Von Maria am .

Liebes ERF-Team, liebe Alexandra,
vielen Dank für diese gelungene und feinfühlig moderierte Sendung und für den Mut und die Offenheit, dieses Thema aufzugreifen und darüber zu sprechen. Zuzuhören war beklemmend und bewegend zugleich. Ich wünsche mir, dass ganz viele Zuschauer durch die Sendung selbst Mut fassen, sich öffnen und ihr persönliches Trauma mit der Hilfe Gottes bewältigen können. Gut, dass Er größer ist als aller Schmerz und dass die Enttäuschung über seine scheinbare Abwesenheit mehr


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Stasi-Spitzel findet Liebe

Sendung vom 15.06.2018

Stasi-Spitzel findet Liebe

Klaus Pagenkopf soll für die Stasi Christen ausspionieren und sich zum Schein bekehren.


Vorschaubild: Gott, ein Tyrann?

Sendung vom 08.06.2018

Gott, ein Tyrann?

Gott ist für Holger Willms nur ein Tyrann. Jahrelang will er mit ihm nichts zu tun haben.


Vorschaubild: Zu oft verletzt

Sendung vom 01.06.2018

Zu oft verletzt

Stephan Menzel wird oft verletzt. Er betäubt seine Gefühle und funktioniert nur noch.



AnzeigeAnzeige