ERF MenschGott

Albtraum ohne Ende? (1/2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

"Hab dich nicht so!“ - mit diesen Worten beginnt für Alexandra ein jahrelanger Albtraum. Sie ist 12, als sie zum ersten Mal sexuell missbraucht wird. Der Mann kommt aus ihrer Familie. Aber er bleibt nicht der einzige Täter. Alexandra scheint als „leichtes Opfer“ gebrandmarkt zu sein. Sie fühlt sich hilflos und entwürdigt, beginnt, sich selbst zu verletzen. Als sie sich endlich ihrer Familie anvertraut, glaubt ihr niemand. Völlig allein gelassen, denkt sie zum ersten Mal an Selbstmord.

Weitere Informationen zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Hass auf den Vater

Sendung vom 06.09.2019

Hass auf den Vater

In seiner Phantasie tötet Philip Obrigewitsch immer wieder seinen gewalttätigen Vater.


Vorschaubild: Hauptsache nicht allein

Sendung vom 30.08.2019

Hauptsache nicht allein

Viele Jahre führt Sabine Blöchl eine On-Off-Beziehung, unter der sie leidet.


Vorschaubild: Moslem träumt von Jesus

Sendung vom 23.08.2019

Moslem träumt von Jesus

Emal Chadem ist Moslem. Als sein Vater Christ wird, kämpft er mit seinem Glauben.


AnzeigeAnzeige