ERF MenschGott

Essen und Kotzen

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Essen und Kotzen – für Sigrid Overmeyer war das 23 Jahre eine Sucht. Angefangen hat alles mit einer gescheiterten Beziehung. Als Bestrafung für ihr Versagen, reduziert sie ihr Essen auf ein Minimum. Die Magersucht beginnt, aus der sich schließlich eine Bulimie entwickelt. Sie hungert sich auf 41 kg runter. 3 Therapien scheitern – nach 23 Jahren gilt sie als hoffnungsloser Fall - nicht therapierbar.

Weitere Informationen zur Sendung

Kommentare

Von Monika M. am .

Lob und Dank an den Herrn der solche Wunder tut.Danke an die Sigrid Overmeyer für ihren Mut sowas zu erzählen.Wow


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Abhängig von dir

Sendung vom 10.08.2018

Abhängig von dir

Sonja Ullmer war abhängig von einem Mann, der sie jahrelang immer wieder betrogen hat.


Vorschaubild: Gescheitert?

Sendung vom 03.08.2018

Gescheitert?

Unternehmer Heiko Kienbaum erlebt mitten im Scheitern eine nie gekannte Freiheit.


Vorschaubild: Für immer psychisch krank?

Sendung vom 27.07.2018

Für immer psychisch krank?

Für immer psychisch krank – eine Vorstellung, mit der Christina Rammler nicht leben kann.


AnzeigeAnzeige