ERF MenschGott

Leben mit der Angst

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Maria Härtel ist eine Powerfrau. Sie arbeitet in einer Bank und ist Mutter von zwei Kindern. Gerade hat sie noch ihren 34. Geburtstag gefeiert. Doch über Nacht geht plötzlich gar nichts mehr. Panik, Schwäche, Überforderung – keine Kraft, um überhaupt aufzustehen. Sie kann ihre Gefühle nicht mehr steuern, die einfachsten Aufgaben des Alltags nicht mehr bewältigen. Auf verschiedenen Wegen sucht sie Hilfe, doch die Angst bleibt. Erst als sie auf einem Fest zufällig eine alte Bekannte trifft, die für sie betet, beginnt die Veränderung.


© warrengoldswain / www.istockphoto.com


Lesetipp:

Die Angst im Nacken
Lesen Sie hier ein Interview mit dem Psychotherapeuten Thomas Wübbena über Angsterkrankungen.

 

 

Weitere Informationen zur Sendung

Kommentare

Von M.A. am .

Danke für diese Sendung und die ermutigende Botschaft - mir ging es vor mehreren Jahren ähnlich - und der Glaube an Jesus hat mich durchgetragen. Danke an Maria Härtel vor allem für diese ehrliche und offene Art des Lebensberichtes, der sicherlich viele Menschen noch ansprechen wird.

Von B.S. am .

Eine sehr mutmachende Sendung!!! Ich kann nur allzu gut nachempfinden, was M. Härtel erlebt (hat). Und ich wünsche mir, dass viele andere Menschen die Sendung hören und ermutigt werden und den Schritt mit Jesus und an Gottes Hand durch ihr Leben wagen!
Herzlichst


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Abhängig von dir

Sendung vom 10.08.2018

Abhängig von dir

Sonja Ullmer war abhängig von einem Mann, der sie jahrelang immer wieder betrogen hat.


Vorschaubild: Gescheitert?

Sendung vom 03.08.2018

Gescheitert?

Unternehmer Heiko Kienbaum erlebt mitten im Scheitern eine nie gekannte Freiheit.


Vorschaubild: Für immer psychisch krank?

Sendung vom 27.07.2018

Für immer psychisch krank?

Für immer psychisch krank – eine Vorstellung, mit der Christina Rammler nicht leben kann.


AnzeigeAnzeige