ERF MenschGott

Versöhnung für Ruanda (2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Denise Uwimana-Reinhardt hat unvorstellbare Grausamkeiten gesehen. Viele ihrer Familienmitglieder wurden im Völkermord von Ruanda brutal ermordet. Sie selbst entkam mehrfach nur knapp dem Tod. Das alles hat sie schwer traumatisiert. Obwohl sie unendlich viel Schmerz erlebt hat, setzt sich Denise Uwimana-Reinhardt heute für Versöhnung und einen Neuanfang in ihrem Heimatland ein.

Weitere Informationen zur Sendung

Links zur Sendung:

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Abhängig von dir

Sendung vom 10.08.2018

Abhängig von dir

Sonja Ullmer war abhängig von einem Mann, der sie jahrelang immer wieder betrogen hat.


Vorschaubild: Gescheitert?

Sendung vom 03.08.2018

Gescheitert?

Unternehmer Heiko Kienbaum erlebt mitten im Scheitern eine nie gekannte Freiheit.


Vorschaubild: Für immer psychisch krank?

Sendung vom 27.07.2018

Für immer psychisch krank?

Für immer psychisch krank – eine Vorstellung, mit der Christina Rammler nicht leben kann.


AnzeigeAnzeige