[email protected]

Gott sei [email protected] mit Sarah Keshtkaran

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 37:05 Minuten

Was brauche ich eigentlich wirklich? Was ist wichtig? Darüber hat sich Bloggerin, Auswanderin und Mutter, Sarah Keshtkaran so ihre Gedanken gemacht. Bei Gott sei [email protected] erzählt sie von ihren Erfahrung. Vor einigen Wochen musste sie mit ihrer Familie im Zug der Corona-Krise von Äthiopien zurück nach Deutschland kommen.

Im Gespräch mit Simone Merz erzählt Sarah, was ihr in der Krise bewusst geworden ist und warum sie keine Angst hat. Auf ihrem Blog schreibt sie: Vielleicht wachen wir morgen auf und nichts ist wie es war. „Sorry Welt, wir haben das nicht im Griff.“ Und vielleicht ist das okay. Vielleicht ist es schon immer so gewesen.


 

Links zur Sendung:

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.



Vorschaubild: Mein Leben, das C-Wort und ich

Sendung vom 27.05.2020

Mein Leben, das C-Wort und ich

In „Lass uns reden“ sprechen Ingo Marx und Andi Weiss über Fragen, die das Leben stellt und über aktuelle Themen.