ERF Gottesdienst

ERF Feiertagsgottesdienst

Vorschaubild: ERF Feiertagsgottesdienst

Sendung vom: / Dauer: 54:56 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 18.05.2018 abgespielt werden.

Über das Thema "Himmelfahrt ist Vatertag" predigt Pfarrer Michael Striss. Seiner Predigt liegen Verse aus der Apostelgeschichte 1, 1-11 zugrunde.

Kommentare

Von Hansfried Nispel, Herzhausen am .

Ich habe das mit dem Vater-Tag auch ganz neu so gesehen und werde das bei Diskussionen jetzt so weitergeben Danke!

Von Doris Schmitt am .

Vielen, vielen Dank, für diesen guten, informativen und wertvollen Gottesdienst.

Von Rüdiger Moll am .

Großes Lob für die ERF-Combo, insbesondere "Herr, im Glanz deiner Majestät". Sehr einfühlsam und bewegend. Ich wünsche der Combo eine gute Jazz-Saengerin, dann kann sich die Ausdruckskraft auch im Gesang spiegeln. Weiter so!

Von Siegrid Schnitzspahn am .

Lieber Herr Pfarrer Striss, auch ich gehör(t)e zu den Leuten, die total wütend wurden, wenn jemand Christi Himmelfahrt als Vatertag bezeichneten - jetzt habe ich dazugelernt, was man diesen Menschen positiv als Antwort geben kann, anstatt sie "anzumotzen"!
Herzliche Grüße


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: ERF Gottesdienst

Sendung vom 20.05.2018

ERF Gottesdienst

Prof. Dr. Hans-Georg Wünch predigt zum Thema „Begeistert durch Christus“.


Vorschaubild: ERF Gottesdienst

Sendung vom 13.05.2018

ERF Gottesdienst

Hans Pfau aus dem „Haus Heimat“ Rudersdorf in Wilnsdorf predigt zum Thema „Bin dann mal weg“.


Vorschaubild: ERF Gottesdienst

Sendung vom 06.05.2018

ERF Gottesdienst

Pfarrer Dr. Friedhelm Ackva aus dem ev. Gemeindehaus Mittelfeld in Dillenburg predigt zum Thema „Beten öffnet Türen“.


Vorschaubild: ERF Gottesdienst

Sendung vom 29.04.2018

ERF Gottesdienst

Pastor Dirk Ristau aus der Ev.-freik. Gemeinde Moormerland spricht zum Thema „Und plötzlich ist alles anders“.


AnzeigeAnzeige