ERF Gottesdienst

„Ein bemerkenswerter Tod“

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 48:52 Minuten

Zum Thema „Ein bemerkenswerter Tod“ spricht Steffen Brack im Feiertagsgottesdienst zu Karfreitag. Seiner Predigt liegt der Bibeltext aus Markus 15,33-41 zugrunde.


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von sigithümmich am .

Dieser Karfreitags-Gottesdienst hat mich unbeschreiblich berührt!
Die Predigt von Steffen Brack war so ehrlich und wahrhaftig, das habe ich selten erlebt.
Auch die Musik hat mich sehr gefangen genommen.
Könnte ich irgendwie von euch erfahren, von wem das wunderschöne Lied "Für Dich" geschrieben und komponiert wurde, es geht nicht mehr aus meinem Kopf. Danke an Katharina Stahl!
Danke für den schönen Gottesdienst!!!!!!!

Von Christoph H. am .

vielen Dank für diesen ergreifenden Karfreitagsgottesdienst ,
von allen Beteiligten in diesem , intimen Sendeformat so wunderbar zelebriert !!
Wir begegnen tagtäglich UNSEREM Symbol, dem Kreuz;
haben irgendwie dieses Zeichen auf eine Metaebene verschoben;
oft vergessend, welche unvorstellbar körperlichen Qualen Jesus für uns auf sich genommen hat;
ich fand es gut, dass auch diese Qualen und die menschlichen Reaktionen von Jesus in seinem Martyrium von Herrn Brack explizit mehr

Von Katharina B. am .

Herzlichen Dank an Hr. Steffen Brack für die ergreifende Predigt. Sie hat Feinheiten zum Ausdruck gebracht, persönliche, die zwar bekannt sind, aber werden sie auch in der Tiefe gehört? Ein Aufruf, einfach eine Zeitlang stillezuhalten und das ganze Geschehen tief, tief wirken zu lassen.
Möge Steffen Brack ein ebenso neues tiefes Oster-Erlebnis empfangen und gesegnet werden mit Erweckungsfeuer.

Von Pfr. i.R. Dietrich T. am .

Lieber Bruder Brack. Ein sehr bewegender Gottesdienst.
Gott hat durch Sie ganz klar gezeigt, wer Jesus wirklich ist und wir sind mit Ihnen herzlich verbunden.
Ihr Dietrich Tews und Ehefrau Annegret, die im Krankenhaus in Potsdam Ihre Predigt gehört und mich darauf aufmerksam machte. Wir wohnen in Broß Kreutz, bei Brandenburg / Havel. Shalom. Seien Sie herzlich umarmt.

Von Stefan H. am .

Lieber Bruder, großen Dank für Ihre eindrückliche und "gehaltvolle" Predigt. Während die Liebe Gottes im Kreuz seinen Höhepunkt erreichte, war es der Spott auf weltlicher Seite. Ich meine das wiederholt sich in unserer Zeit, wo Paulus ja auch schreibt, dass in den letzten Tagen nicht nur Irrlehrer gehäuft auftreten, sondern auch die Spötter zunehmen. Bemerkenswert, wie Jesus, unser Heiland, Fürbitte für sie einbringt am Kreuz. Ich habe heute noch einmal gelernt, in Zeiten von Nöten nicht zu mehr

Von Wolfgang Sch. am .

Hallo ihr lieben, habe heute das Ende der Predigt zum Karfreitag gesehen. Anschließend wurde das Lied "Für Dich" gesungen. Das ist so ein wunderschönes Lied. Ich hätte gerne den Text und die Noten davon, oder wo ich es im Netz finden kann. Vielen Dank im voraus
Wolfgang

Von Markus am .

Eine wunderbare Predikt, ein wunderbarer Gottesdienst

Von Burau M. am .

Vielen Dank Steffen Brack für die Predigt, besonders für die genaue Beschreibung der Kreuzigung.
...das alles auch für mich...

Von Horst K. am .

Das war ein gelungener, ansprechender Gottesdienst.
Vielen Dank und Gottes Segen

Von Doris K. am .

Ein Gottesdienst, perfekt für Zweifelnde und Nichtgläubige, der verständlich und berührend die Tatsachen erläutert und nahe bringt, so dass auch Glaubensferne ihren Verstand hineinnehmen können.
Vielen Dank. Ich habe ihn schon weiterempfohlen.

Von Delia L. am .

Diese Predigt bringt Gottes unfassbare Liebe sehr deutlich zum Ausdruck!! Vielen Dank

Von Richard & Lydia S. am .

Lieber Herr Brack. Ein herzliches Dankeschön für diese eindrückliche,. ermutigende Predigt.
Mit herzlichen Segensgrüssen aus der Schweiz,
Richard u. Lydia

Von Doris A. am .

Vielen Dank, es war ein sehr wertvoller Gottesdienst. Mögen doch heute Menschen ihr Leben Jesus übergeben, das ist mein Gebet.

Von Verronika B. am .

Diese Predigt hat mich so tief berührt...es ist , als ob ich wieder meine erste Begegnung mit Jesus erleben darf, Pfingsten 1981...welch kostbares Geschenk. Karfreitag 2021
Bitte...kann ich diese Predigt auch schriftlich zum Nachlesen haben? Ich wäre so dankbar dafür.
Von Herzen Dank.
Verronika Beyer

Das könnte Sie auch interessieren

AnzeigeAnzeige