ERF Gottesdienst

„Das Licht der Welt“

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 54:55 Minuten

Zum Thema „Das Licht der Welt“ spricht Prof. Dr. Hans-Georg Wünch, Studienleiter am Theologischen Seminar Rheinland. Seiner Predigt liegen Bibeltexte aus Römer 13,12, Jesaja 59, 9.10, Jesaja 60,1-3, Lukas 2,32 und Johannes 1,4ff zugrunde.


 

 


Links zur Sendung:


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von Gerd Hillebrand am .

Danke Prof. Dr, Wünsch für die wunderbare Predigt. Der Heilige Geist hat durch Sie zu uns gesprochen.
Gott, unser Vater segne Sie, Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter und das Team des ERF im Namen Jesus Christus.

Von Rolf Dieter Heckmann am .

Liebes ERF-Team!
Mich bewegt ein Erlebnis, dass Weihnachten 1993 begann. Als Christ und psychisch krank bat ich Gott, ich wollte sehend werden (im Sinne der Bibel). Es folgte ein dramatisches Weihnachtsfest, bei dem ich das Licht wie mit Gottes Augen und die weitere Schöpfung als sehr gut gemacht sah. Das sah damals herrlich aus, ja wunderbar! Aber es gab auch eine Nebenwirkung: Ich musste für 2 1/2 Jahre in die Psychiatrie. Dort sah ich am Ende dieser Zeit die Hölle, wo grauenhafte, mehr

Von Margarita und Richard Michalak am .

Danke für den wunderbaren Gottesdienst.
Danke für die Auslegung von dem Lied: Die Nacht ist vorgedrungen.
Einfach nur Danke an Prof. Dr. Hans-Georg Wünch und den ERF, der diesen Gottesdienst in die Welt getragen hat.

Von Annette Gerhard am .

Dieser Beitrag hat mir sehr gut gefallen, vor allem auch deswegen, weil dieses Lied von Jochen Klepper ein sehr tiefes Weihnachtslied ist. Nicht ein kitschiges verniedlichendes. Und genau deshalb hoffe ich, soll die Geschichte drum herum auch nicht vergessen werden. Danke.

Von Birgit M. am .

Sehr gute Predigt. Weihnachten nicht nur für stimmungsvolle, frohe Momente sondern auch und gerade in dunklen Zeiten. DANKE!

Von Albert Haase am .

Ein ganz herzlichen Dank an Prof. Dr. Wünch für diese sehr ermutigende biblisch orientierte Predigt und das Lebendig-werden der Texte von Jochen Klepper. Der HERR wirke noch viel geistliche Frucht durch ihren Dienst!!