ERF Dokumentationen

Die blinde Poetin (1)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 27:30 Minuten

Blind, arm und verstoßen: Fanny Crosbys Start ins Leben ist denkbar schlecht. Denn für Menschen mit Behinderung gibt es im 19. Jahrhundert keinen Platz. Aber das junge Mädchen gibt nicht auf und kämpft für das Recht, zu lernen. Sie packt ihre Gefühle und Gedanken in Verse, die die Welt verändern werden. Die Biografie der außergewöhnlichen Autorin von Liedern wie „Seliges Wissen, Jesus ist mein“ und „Sicher in Jesu Armen.“


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

Kommentare

Von Charlotte Schlereth am .

Ich bin sehr begeistert von Fanny Crosby! Auch beweist uns Gott immer wieder, das es egal ist wie wir Menschen sind, ob gesund,krank,arm oder reich. Er liebt uns so, wie wir sind. Danke für den schönen Beitrag Teil 1. Gottes Segen. Charlotte


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.


Vorschaubild: Die blinde Poetin (2)

Sendung vom 09.08.2019

Die blinde Poetin (2)

Eine Choleraepidemie hat tausende Menschenleben gekostet. Inmitten der Trauer hat Fanny Crosby ein einschneidendes Erlebnis.


Vorschaubild: In Stein gemeißelt (2)

Sendung vom 26.07.2019

In Stein gemeißelt (2)

Geologen, die der Theorie des Katastrophismus folgen, bezweifeln das Alter unserer Erde. Wie alt ist sie wirklich?


AnzeigeAnzeige