ERF Dokumentationen

Der Untergrundpastor und seine Frau (2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 25:51 Minuten

Unvorstellbare Qualen warten auf Richard Wurmbrand, als der rumänische Pastor gefangen genommen wird. Die Anklage: Er ist ein Feind des Kommunismus. Mit Gehirnwäsche, Folter und Gewalt versucht man ihn zu zwingen, seinen Glauben zu verleugnen. Was er nicht weiß: seine Frau Sabina ist auch eingekerkert und erleidet ähnliche Qualen. Aber selbst inmitten des Drecks und der Verzweiflung klammert sich das Paar an Gott. Eine wahre Lebensgeschichte, die unter die Haut geht.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

Links zur Sendung:

Kommentare

Von Brigitte Riske am .

Hallo, ich habe diese Dokumentation gesehen, und ich war tief beeindruckt von all dem. Von solchen Christen sollten wir lernen, wir, die wir keine Verfolgung leiden müssen. Hierzulande wird oftmals - von wenigen Ausnahmen - gepredigt, wie man von GOTT gesegnet wird, und dass man sich wohlfühlen soll - ein sogenanntes Wohlfühl- und Wohlstandsevangelium. Aber in der Bibel steht etwas anderes.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.


Vorschaubild: In des Töpfers Hand

Sendung vom 13.03.2020

In des Töpfers Hand

Christian kommt mit Down-Syndrom zur Welt. In einer Töpferei entwickelt er ungeahnte Fähigkeiten.


Vorschaubild: Rollstühle für Kinder

Sendung vom 06.03.2020

Rollstühle für Kinder

In der Dominikanischen Republik haben es behinderte Kinder schwer. Rollstühle bringen neue Hoffnung und Freiheit.


AnzeigeAnzeige