ERF Dokumentationen

Haiti – zwischen Verzweiflung und Hoffnung (2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Am 12. Januar 2010 stürzte Haiti in die Katastrophe. Ein Erdbeben der Stärke 7 tötete Hunderttausende Menschen. Mehr als eine Million Haitianer waren plötzlich obdachlos. Joni Eareckson-Tada und ihre Hilfsorganisation haben seitdem unzählige Rollstühle nach Haiti gebracht, um jenen zu helfen, die bei der Naturkatastrophe schwere Verletzungen an Beinen, Rücken und Genick erlitten haben. Der Dokumentarfilm begleitet ein Einsatzteam und erzählt Geschichten zwischen Verzweiflung und Hoffnung.


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

AnzeigeAnzeige