Echtzeit mit Jörg Dechert

Auge oder Herz?

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 9:31 Minuten Podcast abonnieren

Niemand glaubt nur das, was er sieht. Aber wie kann man einem unsichtbaren Gott vertrauen?

Bibelstelle: Hebräer 11,1


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Von Maike am .

Danke, dass es euch gibt..., ich danke Gott, dass ich euch gefunden habe und ich glaube, dass der liebe Gott mich zu euch geführt hat, rechtzeitig... on time ..., um gerettet zu werden...., meine Mutter ist gestorben und eine eurer Erzählungen hat mich in meinem Glauben bestärkt... sie ist es, die mich u.a. aufrecht erhält... und ich habe selbst die ewige unendliche Liebe Gottes gesehen ... im Lachen meiner Mutter.., in einem Traum nach ihrem Tod ! Und ich bin sicher, es gibt keine Zeit, es gibt keinen Ort, es gibt nur Gottes Liebe, die er uns allen schenkt - bedingungslos...

Von Monika K. am .

Danke, lieber Jörg für deine Gedanken. Gerade in dieser Zeit tut es so gut, sich nicht nach dem Ausrichten zu müssen, was man zu hören bekommt in den Nachrichten, sondern auch die leise Stimme Gottes im Herzen wahr zu nehmen zu können. Sie sagt: fürchte dich nicht!

Von Ingrid E. am .

Danke für diesen Impuls und das Gebet und den Segen!! Mit vielen Grüßen aus Mittelfranken, Ingrid

Von Wolfgang R. am .

> Anregung: "Echtzeit" in den WhatsApp-Status einstellen. Jede Woche neu. – So zum Beispiel:
ERF.de vom 7.3.
*Auge oder Herz ?*
Niemand glaubt nur das, was er sieht. Aber wie kann man einem unsichtbaren Gott vertrauen?
_*Echtzeit*_ mit Jörg Dechert zu Hebräer 11,1 (Video 9:31 Min.)

Das könnte Sie auch interessieren

AnzeigeAnzeige