Buch für Buch

Die Gemeinde als Zentrum des Universums

Vorschaubild: Die Gemeinde als Zentrum des Universums

Sendung vom: / Dauer: 44:59 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 20.05.2018 abgespielt werden.

Ephesus war im Römischen Reich die viertgrößte Stadt. Hier stand der Tempel der Göttin Artemis, der Göttin der Fruchtbarkeit. Der Tempel brachte viel Geld ein, um ihn herum herrschte ein Moloch aus Drogengeschäften, Prostitution und Magie. Im Schatten dieses Tempels war eine Gemeinde gegründet worden. Paulus schreibt ihr einen Brief. Richard Bewes und Paul Blackham entdecken zusammen mit ihrem Gast Joni Eareckson-Tada, dass viele der Herausforderungen damals auch für Gemeinden heute bedeutsam sind.

Kommentare

Von Staaden Dorothea am .

Ich bin sehr sehr dankbar für diese Sendung und freue mich auf jede. Die Beiden mit ihren Gästen bereichern und ermutigen uns im Glauben! Vielen Dank und Gottes Segen


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Die Gemeinde als Werk Gottes

Sendung vom 20.05.2018

Die Gemeinde als Werk Gottes

Wir sind Gottes Werk. Er will in uns arbeiten. Richard Bewes und Paul Blackham erklären Paulus‘ Worte im Epheserbrief.


Vorschaubild: Für die Zukunft planen

Sendung vom 06.05.2018

Für die Zukunft planen

Was heißt es, Gott zu dienen? Nicht halbherzig, sondern ganz? Richard Bewes und Paul Blackham ziehen Parallelen zu Josua.


Vorschaubild: Das verheißene Land einnehmen

Sendung vom 29.04.2018

Das verheißene Land einnehmen

Josua gehorcht Gott und nimmt das verheißene Land ein. Wie können wir Gottes Weg folgen? Gesprächsrunde mit praktischen Tipps.


AnzeigeAnzeige