Navigation überspringen
Anbieter Logo

Auf Eisenwegen durch die Brenta

Eindeutige Kennung:
109TIT12 (204 mal angesehen)
Reisezeitraum:
12.09.2021 - 19.09.2021
Reiseziel:
Brenta, Italien
Kategorie:
Sport, Aktiv, Hüttentouren - Klettern - Trekking
Zielgruppe:
Jedermann
Teilnehmeralter:
20 - 65 Jahre
Beschreibung:
Auf Eisenwegen
durch die Brenta

Rund 100 km südwestlich von Bozen liegen die kühnen Felstürme der Brenta-Dolomiten, durchzogen von den berühmtesten alpinen Höhenrouten und den wohl schönsten zusammenhängenden Klettersteig-Anlagen der Alpen.

Diese Bergwoche für gute Wanderer mit Bergerfahrung führt von Hütte zu Hütte durch eine faszinierende Felsszenerie aus Spitzen und Türmen mit grandiosen Panoramen. Wild ist die Landschaft mit den steilen Wänden und den tiefen Abgründen, doch immer wieder kommt ein grüner Wiesenfleck hervor, auf dem wir uns ausruhen, die Edelweiß betrachten und die Fernsicht genießen.

Die Trekkingtour beinhaltet die bekanntesten Abschnitte der Brenta und verläuft teils auf guten Wanderwegen, teils über kühne Klettersteige durch beeindruckende Wände und entlang luftiger Bänder, gesichert mit Stahlseilen und Leitern. Es warten berühmte Klettersteige, wie der Sentiero Benini, die Ferrata Castiglioni mit langen Leiterpassagen, das Herzstück der Brenta-Steige, der geniale Bocchette Centrale und zum Abschluss der aussichtsreiche Sentiero Sosat auf uns.

Nach jeder Etappe erreichen wir eine andere gemütliche Berghütte, wo wir einen erlebnisreichen Tag beenden und die italienische Gastfreundschaft genießen werden.

Wer die wilde Dolomitenlandschaft liebt, wird von dieser Bergwoche begeistert sein. Selten findet man eine so traumhafte Kombination aus Klettersteigen und Wanderungen in unseren Alpen!

Geplanter Routenverlauf
1. Tag: Anreise nach Madonna di Campiglio/Italien
Bei rechtzeitiger Ankunft, Fahrt mit der Seilbahn zur Graffer-Hüttte, bei Verspätung: Aufstieg zur Hütte. (ca. 3 h /↑650 m)
2. Tag: Graffer Hütte - Tuckett Hütte über Sentiero Alfredo Benini (ca. 5 - 6 h)
3. Tag: Tuckett Hütte - Pedrotti Hütte über Orsi-Weg (ca. 5 - 6 h)
4. Tag: Pedrotti Hütte - Agostini Hütte über Wanderweg (ca. 3 - 4 h)
5. Tag: Agostini Hütte - Pedrotti Hütte über Via Ferrata Castiglione (ca. 5 - 6 h)
6. Tag: Pedrotti Hütte - Alimonta Hütte über Sentiero Bocchette Centrale (ca. 5 - 6 h)
7. Tag: Alimonta Hütte - Tuckett Hütte - Graffer Hütte über Sentiero Sosat (ca. 6 - 7 h)
8. Tag: Abstieg Graffer Hütte - Madonna di Campiglio - Rückreise

Änderung der Route wegen Wettereinflüssen oder anderer Erschwernisse ausdrücklich vorbehalten!
Organisatorische Leitung:
Heike Flaig, Fellbach
0711 - 584595
[email protected]
Geistliche Leitung:
Heike Flaig, Fellbach
Preise und Leistungen:
Inklusivleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • 7 Übernachtungen in Berghütten in Mehrbettzimmern/Lager
  • Halbpension
  • 1x Bergbahnfahrt
  • Miete für Helm, Gurt und Sicherung
  • Geführte Tour mit ortskundigem Wanderguide (zzgl. An-/Abreise, ohne DAV-Ausweis +€ 70 vor Ort zu zahlen)

Preisübersicht
995,- € pro Person (mit DAV-Ausweis)

Zusatzleistungen

Eigene Anreise
Fahrt im Kleinbus ab Bad Liebenzell (7:00 Uhr)
Preis: 90 €
Fahrt im Kleinbus ab Gärtringen Bhf. (7:30 Uhr)
Preis: 90 €
Fahrt im Kleinbus ab Neu-Ulm ZOB (8:45 Uhr)
Preis: 90 €
Fahrt im Kleinbus ab Raststätte Allgäuer Tor (10:00 Uhr)
Preis: 90 €
Weitere Infos:
Detailinfos
Veranstalter:
Anbieter Logo Liebenzeller Mission Freizeiten & Reisen
Heinrich-Coerper-Weg 2
D-75378 Bad Liebenzell
Tel.: 07052 17-5110
Fax: 07052 17-5100
E-Mail-Kontakt
Website: http://www.freizeiten-reisen.de
Ausführung und Gestaltung:
Liebenzeller Mission Freizeiten & Reisen
Weitere Informationen
 

Anmeldung

Postalisch:
LM Freizeiten & Reisen GmbH
Heinrich-Coerper-Weg 2
D-75378 Bad Liebenzell