/ Das Gespräch

Eine ganz besondere Familie

Inklusion in der Praxis – Sylvia und Alfred Sobel erzählen von ihrem Alltag mit ihrer besonderen Tochter.

Sylvia und Alfred Sobel (Foto: Oliver Jeske / ERF Medien)
Sylvia und Alfred Sobel (Foto: Oliver Jeske / ERF Medien)

Sylvia und Alfred Sobel sind begeisterte Eltern. Die Lehrerin und der Theologe haben zwei Söhne und eine Tochter – alle bereits im Erwachsenen-Alter. Bernadette lebt mit einer geistigen Behinderung. Das hat bei den Sobels erst einmal einiges durcheinandergewirbelt. Alfred Sobel zitiert seinen Lieblingsspruch: „Ich hatte große Pläne für mein Kind. Aber mein Kind hatte andere Pläne mit mir.“

Sobels betrachten ihre Tochter bis heute als eine Bereicherung für ihr Leben. Trotz aller Schwierigkeiten lebt sie ein Stück Selbstständigkeit. Bernadette ist von zu Hause ausgezogen, lebt in einer Wohngruppe und stemmt einen Acht-Stunden-Job in der Teeproduktion. Oliver Jeske im Gespräch mit Ehepaar Sobel über den Alltag in einer ganz besonderen Familie. 


Banner zum Schwerpunktthema Familie



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren