/ Aktuelles vom Tag

Ein Herz für Christen in Not

Doris Korn lädt ein zum Gebetsgottesdienst für verfolgte Christen.

In diesen Tagen kommen Christen verschiedener Glaubensrichtungen zusammen zur Internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz. Auch in Berlin beten Christen verschiedener Konfessionen zusammen und setzen damit ein Zeichen der Einheit. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Gebet für verfolgte Christen. Oliver Jeske hat die Organisatorin Doris Korn getroffen.

Der Gebetsgottesdienst für verfolgte Christen beginnt am Sonntagvormittag, 20. Januar 2019, um 11 Uhr im Tabakspeicher in der Hadlichstraße 44 in Berlin-Pankow. Gastgeber ist die dortige Freie evangelische Gemeinde.

Hier finden Sie weitere Gebetsveranstaltungen in Berlin.


Banner zum Schwerpunktthema Gebet


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren