/ Aktuelles vom Tag

„Die Leute werden ihrem Schicksal überlassen!“

Im Juli startet die Mittelmeer-Rettungsmission der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Der 20. Juni ist der von den Vereinten Nationen ausgerufene Weltflüchtlingstag. Ein bisschen ist das Thema ja ins Hintertreffen geraten angesichts der Corona-Pandemie. Daher lohnt es sich, genauer hinzuschauen:

Wenn alles klappt, startet im Juli 2020 ein neues Rettungsschiff für Flüchtlinge ins Mittelmeer. Maßgeblicher Initiator der „SeaWatch 4“ ist die Evangelische Kirche in Deutschland. Oliver Jeske hat mit ihrem Ratsvorsitzenden, dem Bayrischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm,  gesprochen. Er kritisiert die Passivität der EU und sieht die Hilfe als ein Gebot der Nächstenliebe.


Das könnte Sie auch interessieren

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.