/ Glaube + Denken

Die Geister unterscheiden und prüfen (1/3)

Woher kommen eigentlich die Gedanken, die uns durch den Kopf gehen? Kann man ihnen trauen?

„Geist-Reich – Die Geister unterscheiden und prüfen“ – unter dieser Überschrift steht der so genannte „Bundespfarrerbericht 2018“ von Rudolf Westerheide. Er war bis zum 30. August 2018 theologischer Leiter des Jugendverbandes Entschieden für Christus und beschäftigt sich in seinem jährlichen Bericht auf eingehende Weise mit aktuellen theologischen Fragen. Das sind Fragen, die nicht nur für den EC-Verband, sondern für die christliche Kirche insgesamt von Bedeutung sind. In diesem Jahr ist es also die Frage, wie man die unterschiedlichen Stimmen, die in einem selbst oder in der eigenen Kirche oder Gemeinde zu Wort kommen, unterscheiden und prüfen kann.

In der Reihe Glaube + Denken bringt ERF Plus heute den ersten Teil der Antwort von Bundespfarrer Rudolf Westerheide auf diese Frage. Dabei lädt der Referent auch immer wieder zum eigenen Nachdenken und zur Selbstprüfung ein.

Den Vortrag können Sie hier anhören und downloaden.


Banner zum Schwerpunktthema Übernatürlich


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren