/ Beim Wort genommen

Berufung! Eine Nummer zu groß?

Eine Bibelarbeit von Markus Wäsch über die Berufung des Mose.

Es kann schneller passieren, als einem lieb ist: dass man eine Aufgabe übernehmen muss, der man sich nicht gewachsen fühlt. Eine Aufgabe mit viel Verantwortung. Weil zum Beispiel jemand im Betrieb oder in der Familie krank geworden ist. Dann stellt sich die Frage: Kneifen oder die Aufgabe anpacken?

Der Prediger und Evangelist Markus Wäsch möchte Mut machen, in solchen Situationen auf Gott zu vertrauen und verweist auf die Berufungsgeschichte des Mose. Er wurde von Gott dazu berufen, das Volk Israel aus der ägyptischen Sklaverei zu führen – obwohl er sich dazu überhaupt nicht imstande fühlte.


Banner zum Schwerpunktthema Zweifel



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren