Navigation überspringen
OKT
06

Medienarbeit in der Ukraine-Krise
Donnerstag, 6. Oktober 2022 | 19:00 Uhr
Online-Event auf Zoom

Medienarbeit in der Ukraine-Krise

Wie sieht Medienarbeit in der Kriegsregion aus? Und wie helfen Ihre Gebete und Spenden den Menschen vor Ort? Das Team ERF Global Hope und Gäste unseres Partners TWR Ukraine berichten.

Seit über 30 Jahren ist der ERF zusammen mit seinem Partner TWR (Trans World Radio) in Russland, Belarus und Ukraine aktiv, um die christliche Botschaft von Liebe, Frieden und Versöhnung in den Ländern der ehemaligen Sowjetstaaten zu verbreiten. Ende der 80er Jahre gründete TWR mit Unterstützung des ERF verschiedene Büros und Studios in der Region.

Trotz des Krieges produziert das Team in der Ukraine fast täglich neue Inhalte, die über verschiedene Kanäle (Radio, Online-Livestream und Social Media) verbreitet werden. So sprechen sie ihren Landsleuten mitten im Konflikt Hoffnung zu. Menschen auf beiden Seiten der Grenzen können durch die Botschaft von Jesus angerührt und verändert werden.

Wir berichten, wie es dem Team von TWR Ukraine geht, welche Hoffnungsschimmer es gibt und wie sie weiter das Evangelium zu den Menschen in ihrem Land bringen.

 

Unsere Sprecher

Alex (Foto: ERF)

Alex, Leiter TWR Ukraine

Maria Wedel (Foto: ERF)

Maria Wedel, TWR Leiterin Russland, Ukraine, Belarus