ERF MenschGott

Der Atheist und die Bibel

Andreas Heesemann liest als strenggläubiger Atheist die Bibel – und verzweifelt.

Ihr Browser unterstützt den Videoplayer nicht!

19. Januar 2018

Strenggläubiger, missionarischer Atheist – so bezeichnete sich Andreas Heesemann. Auf einem Selbstfindungstrip mit dem Mofa nach England sitzt er eines Tages mit fettigen Haaren, Latzhose und ölverschmierten Händen an einem Rastplatz und dreht sich eine Zigarette. Plötzlich setzt sich ein Geschäftsmann mit Schlips und Anzug neben ihn ins Gras und fragt: "Kennst du Jesus?". Andreas Heesemann versteht nur “Bahnhof“ und beschließt: "Ich werde mal eben die Bibel durchlesen, um diese Wissenslücke zu schließen."


ERF Workshop zum Thema

Mehr erfahren...