Glaube + Denken

Besessen oder psychisch krank?

Ihr Browser unterstützt HTML5 Audio nicht!

2. Mai 2018
ERF Medien e.V.
Dr. Michael Großklaus (Foto M. Großklaus)

Paranormale Phänomene – auch unter dem Stichwort „Okkultismus“ bekannt – werden in christlichen Gemeinden unterschiedlich gesehen. Die einen blenden die Existenz solcher Phänomene ganz aus, andere sprechen zu schnell von dämonischer Besessenheit. Oft sind Pastoren, die mit verhaltensauffälligen Menschen in ihrer Gemeinde konfrontiert werden, in diesen Situationen überfordert.

Das war auch die Erfahrung von Dr. Michael Großklaus. Er ist seit 2009 Pastor der Gnadenkirche, einer Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Villingen-Schwenningen. An der Lee-University (USA) hat er Beratungspsychologie studiert und an der Universität von Südafrika (UNISA) im Fach Psychologie promoviert. In seiner Doktorarbeit hat Michael Großklaus den Umgang freikirchlicher Pastoren mit dem Thema Besessenheit und psychische Erkrankung untersucht.


Wenn Sie dieses Thema persönlich angesprochen hat, wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns bitte per E-Mail an ERF Plus oder direkt an unsere Seelsorgeabteilung.



Weitere Beiträge zum Thema

ERF Medien
Prüft die Geister!

Wolf-Dieter Kretschmer über Jeremia 23,28

ERF Medien
Die Geister unterscheiden und prüfen (1/3)

Woher kommen eigentlich die Gedanken, die uns durch den Kopf gehen? Kann man ihnen trauen?

ERF Medien
Reiki, Engel und Dämonen

Durch Reiki bekommt Marion Hartmann scheinbar Kontakt zu Verstorbenen und Engeln.

ERF Medien
„Die Geister, die ich rief“

Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens beschäftigte sich Zoe Bee lange mit der Esoterik.

ERF Medien
Glaube, der gesund macht

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein erklärt, warum Christen Patienten auf Lebenszeit sind – und warum er Gott als guten Arzt empfiehlt.

ERF Medien
Satan und das Okkulte

Es klingt wie eine klassische Filmhandlung: Der Gute kämpft gegen den Bösen. Gibt es auch in der Wirklichkeit eine dunkle Macht - einen Gegenspieler Gottes?