Sendereihe ERF MenschGott im Oktober 2019

Programmvorschau: TV-Sendungen von ERF Medien

ERF MenschGott: Das Leben verzockt (ab 4. Oktober)

„Was bin ich nur für ein Schwein?“, denkt Alexander Gerhartz, wenn er nach einer durchzockten Nacht in die Augen seiner Kinder schaut. Ein gutes Leben könnte er ihnen bieten, wenn er nicht sein gesamtes Geld in Spielhöllen verprassen würde. 25 Jahre Spielsucht zerstören zwei Beziehungen, die dritte steht auf der Kippe. Eines Tages landet er zufällig in einem Gottesdienst - und erlebt eine überraschende Wende in seinem Leben. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 4. Oktober in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 6. Oktober, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Sehnsucht nach Papa (ab 11. Oktober)

Als Kind vergöttert Michaela Sutter ihren Vater – obwohl sie ihn nicht kennt. Auch wenn er ihre Mutter in der Schwangerschaft verlassen hat, ist er in ihrer Fantasie der perfekte Papa, der irgendwann zurückkommen wird. Umso härter ist die Konfrontation mit der Realität, als sie ihn mit 17 Jahren endlich treffen kann. Ihr Vater hat kein Interesse an ihr. Als er kurz danach stirbt, ist Michaelas Traum von einem liebenden Vater endgültig geplatzt. Ihre tiefe Traurigkeit wird zu einer chronischen Depression. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 11. Oktober in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 13. Oktober, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: "Glaube ist doch weltfremd ..." (ab 18. Oktober)  

"Gott ist was für schwache, weltfremde Leute." Davon war der angehende Naturwissenschaftler Jörg Dechert überzeugt. Bis seine Freundin anfängt zu glauben. Jetzt fragt er sich ernsthaft: "Kann ich mein rationales Denken mit dem christlichen Glauben vereinbaren?" Er lässt sich auf ein Experiment ein: „Gott, ich glaube nicht, dass es dich gibt. Aber wenn doch, dann möchte ich das erfahren.“ Heute ist Jörg Dechert nicht nur Doktor der Physik, sondern auch Leiter des christlichen Medienunternehmens ERF Medien. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 18. Oktober in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 20. Oktober, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Magersucht - Tod auf Raten (ab 25. Oktober)      

Magersucht bestimmt lange das Leben von Jeannette Tischler. Durch Missbrauch und Vernachlässigung hasst sie schon mit 11 Jahren ihren Körper und ekelt sich vor der eigenen Weiblichkeit. Jede Kurve ist für sie eine Last. Sie beginnt, alles zu erbrechen, was sie isst. Therapien helfen nicht, Suizidgedanken sind ihr ständiger Begleiter. Mit 22 wiegt sie nur noch 28 kg. Die Ärzte haben sie aufgegeben. Auch sie selbst hat keine Hoffnung mehr, doch dann verändert eine Liebeserklärung ihr Herz. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 25. Oktober in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 27. Oktober, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ERF ANTENNE.