Es geht ums Ganze

Es geht ums Ganze – was Körper und Seele gesund hält

 

Hauptsache gesund! Wirklich? Ist die Gesundheit wirklich die Hauptsache? Ist nur ein gesundes Leben ein wertvolles und erfülltes Leben? Und vor allem wie viele Gedanken über unsere Gesundheit sind überhaupt noch gesund? Zwischen bewusster Ernährung, Fitnesswahn, wiederkehrendem oder sogar dauerhaftem Krankheitszustand und der Hoffnung auf Heilung hat jeder von uns seine eigene Erfahrung zum Thema Gesundheit. Doch was heißt es eigentlich, gesund zu sein?

 

Aktuellste Beiträge zum Thema

Vorschaubild: Der Weitblick Gottes

ERF Dokumentationen / 14.09.2018

Der Weitblick Gottes

Margaret folgt ihrem Mann Paul nach Indien und wird zur Koryphäe für Lepra-Augenheilkunde.

Vorschaubild: „Ich war manisch-depressiv“

Glaube - erlebt, gelebt / 12.09.2018

„Ich war manisch-depressiv“

Mit Anfang 20 muss Christina Rammler als Patientin in die Psychiatrie. Wird sie nun immer wieder manisch-depressiv sein?

 

Was heißt es, gesund zu sein?

Hatschiiii – als Antwort auf mein Niesen rufen die Kollegen vom anderen Ende des Flures laut und einstimmig: „Gesundheit“. Wenn wir jemandem Gesundheit wünschen, meinen wir in der Regel die Erhaltung des körperlichen Wohlbefindens. Doch ein körperlich unbeschwertes Leben ist nicht automatisch ein gesundes Leben. Dass das zu kurz gedacht ist, bringt die Definition des Begriffes Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation auf den Punkt: Es geht nicht bloß um das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen, sondern um einen Zustand des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens. Erkrankte, die ihr ganzes Leben unter Schmerzen leiden, können sich trotzdem wohl und erfüllt fühlen. Das klingt verrückt? Lebensgeschichten, wie die von Heidi Fischer zeigen wie das möglich ist und ermutigen dazu, nicht aufzugeben:

Ärztepfusch:  Leben mit Schmerzen – Nach einem Unfall leidet Heidi Fischer bis heute unter den Behandlungsfehlern der Ärzte.


Wo ist Gott in meiner Krankheit?

 

Wieso lässt Gott überhaupt Krankheiten zu? Warum heilt er nicht, wie er es früher so oft getan hat? Dr. Wolfgang Bittner hat sich mit diesen Fragen beschäftigt und ist davon überzeugt, dass Gesundheit trotz allem ein Anliegen Gottes ist. Hilfreiche Antworten zum Thema Krankheit und Heilung gibt er in der Sendung unseres Radiosenders ERF Plus.

 


Mehr Beiträge und Artikel zum Thema finden Sie außerdem in unserem aktuellen Magazin ERF ANTENNE.

      
 

In der aktuellen Ausgabe der ERF ANTENNE schreibt Stefan Loß, Leiter von ERF Plus, über seine eigene Nierenerkrankung und das Spannungsverhältnis Krankheit und Gott. Er behauptet, das Ziel, gesund zu sein, kann auch zu einem Gott werden bzw. religiöse Züge annehmen. Es geht beim Thema Gesundheit nicht nur um die richtige Ernährung und genug Bewegung – sondern man muss auch die Seele pflegen.  Mit anderen Worten: Die Seele braucht Vitamine. Praktische Hilfestellungen hierfür gibt es in unserem kostenlosen ERF Workshop „Vitamin P“, der ihnen dabei hilft die Beziehung zu Gott zu pflegen: 


Das sagen Mitarbeiter von ERF Medien zum Thema Gesundheit



Wie gehe ich damit um, wenn ich nie wieder gesund werde?

 

Krankheit ist Krankheit. Das lässt sich nicht kleinreden. Nie wieder gesund zu werden, ist wohl die schlimmste Diagnose. Als chronisch krank gelten in Deutschland fast 20% aller Bundesbürger. Dazu  gehört Kerstin Wendel. Sie leidet bereits seit über 20 Jahren unter chronischen Schmerzen, ohne Aussicht auf Besserung. Trotzdem bezeichnet sie sich als Chronisch hoffnungsvoll. Praktische Tipps, wie mit einer lebenslangen Krankheit umzugehen ist, gibt Wendel im Radiobeitrag unseres Senders ERF Pop.

 

Wenn Gottes Priorität nicht die physische Gesundheit ist

In unseren Beiträgen finden Sie viele inspirierende Geschichten, die Mut machen, einen aus dem Selbstmitleid herausholen und eine neue Perspektive aufzeigen. Denn nicht immer geschieht Heilung. Physische Gesundheit ist nicht das Leben, sondern eine Rahmenbedingung. Und Gott schreibt auch durch Krankheit Geschichte. So hat es Autor Adrian Plass erlebt, als er während eines neuen Buchprojekts einen Schlaganfall hat. Dieses schwere Erlebnis verändert nicht nur die Buchinhalte, sondern seine Karriere und seinen Glauben:

 

Ähnlich erging es Douwe: Er ist der Battery Man — das heißt, er trägt ein Gerät um den Hals, das ihn am Leben hält. Die Batterien des Geräts halten maximal 16 Stunden, dann müssen sie aufgeladen werden. Wie ihn dieses Gerät verändert, sehen sie in diesem Beitrag von unserem TV-Format Gott sei Dank:

Herz am Kabel: Douwe aus den Niederlanden ist der Battery Man.



Die ÜberlebensHelferin zum Thema Gesundheit

Hilfe bei Schlafstörungen


Leiden Sie auch unter Schlafstörungen? Die ÜberLebensHelferin hat ein paar aufgeweckte Tipps für Sie.
 

Tabuthema Essstörungen


Die einen essen zu viel, die anderen zu wenig. Daraus kann sich eine Essstörung entwickeln. Die ÜberLebensHelferin nennt mögliche Ursachen und hat ein paar "Ernährungstipps".

 

 

Weitere Beiträge zu unserem Thema „Es geht ums Ganze“: 
 

„Rolle vorwärts"

Calando vom 15.08.2018

„Rolle vorwärts"Radio-Beitrag

Wie Schauspieler Samuel Koch trotz Querschnittslähmung sein Leben gestaltet.

Loben leicht gemacht

ERF Plus spezial vom 11.08.2018

Loben leicht gemachtRadio-Beitrag

Loben macht das Leben leichter – hilfreiche Tipps von Gretchen Hilbrands.

Depressiver Gute-Laune-Musiker

Glaube - erlebt, gelebt vom 08.08.2018

Depressiver Gute-Laune-MusikerRadio-Beitrag

Als fröhlicher Musiker tourt Daniel Chmell durch Clubs und Kneipen. Doch plötzlich überfällt ihn eine schwere Depression.

Gesund leben

Glaube + Denken vom 20.06.2018

Gesund lebenRadio-Beitrag

Dr. Wolfgang Vreemann zeigt, wie man ganzheitlich gesund lebt.

Loslassen und Neues wagen

Calando vom 18.06.2018

Loslassen und Neues wagenRadio-Beitrag

Sängerin Beate Ling stellt ihr neues Soloalbum „Leben atmen“ vor.

Last abgeben

Artikel vom 11.06.2018

Last abgeben

„Ich will Euch Ruhe geben“ – ein göttliches Versprechen, das erfahrbar ist.

Krank vor Stress

Artikel vom 07.06.2018

Krank vor Stress

Beraterin und Theologin Beate M. Weingardt zeigt, warum es sich lohnt, auf die Signale des Körpers zu hören.

Glaube, der gesund macht

Artikel vom 29.05.2018

Glaube, der gesund macht

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein erklärt, warum Christen Patienten auf Lebenszeit sind – und warum er Gott als guten Arzt empfiehlt.

Ist alles gut, was hilft?

Artikel vom 25.05.2018

Ist alles gut, was hilft?

Auf dem Gesundheitsmarkt gibt es ein großes Angebot an alternativen Heilmethoden. Doch sind alle unbedenklich?

Die Angst im Nacken

Artikel vom 22.05.2018

Die Angst im Nacken

Wie kommt es zu einer Angsterkrankung und was kann man dagegen tun? Ein Interview mit Psychotherapeut Thomas Wübbena.

Apotheke Gottes

Calando vom 21.05.2018

Apotheke GottesRadio-Beitrag

Gott hat für Wehwehchen Pflanzen wachsen lassen, weiß Ruth Pfennighaus aus Erfahrung.

Gesundheit beginnt im Kopf

Calando vom 16.05.2018

Gesundheit beginnt im KopfRadio-Beitrag

Der Lübecker Arzt Dr. Andreas Penno spricht über gängige Gesundheits-Mythen und darüber, was körperlich und seelisch gesund hält.

Karibik im Blut

Calando vom 14.05.2018

Karibik im BlutRadio-Beitrag

Eine schwere Nervenkrankheit fesselte Musiker Wally Warning ans Bett. Was ihm die Kraft gibt, mit Schmerzen zu leben.

Heil und Heilung aus christlicher Sicht

ERF Plus spezial vom 07.05.2018

Heil und Heilung aus christlicher SichtRadio-Beitrag

Markus Baum zeigt, wie die Menschen zu biblischer Zeit mit Krankheit und Heilung umgegangen sind und was mit Jesus als Heilsbringer anders geworden ist.

Gesunder Glaube

Beim Wort genommen vom 04.05.2018

Gesunder GlaubeRadio-Beitrag

In der Spannung zwischen Eigenverantwortung und Gottvertrauen leben und reifen.

Von Bulimie geheilt

ERF MenschGott vom 04.05.2018

Von Bulimie geheiltTV-Beitrag

Nach 15 Jahren Essstörungen ist Christine Wicht am Ende. Gott ist ihre letzte Hoffnung.

Espenlaub

Calando vom 11.04.2018

EspenlaubRadio-Beitrag

Wie der Autor und Theologe Jürgen Mette seine Parkinsonkrankheit anpackt.

„Krank wollte ich nicht leben“

ERF MenschGott vom 23.02.2018

„Krank wollte ich nicht leben“TV-Beitrag

Daniela Häbel hasst ihren herzkranken Körper und tut alles, um ihn endgültig zu zerstören.