/ Aktuelles vom Tag

„Wir lernen von dem, den wir lieben“

Herausforderungen im digitalen Klassenzimmer.

Nach langem Hin und Her zwischen Bund und Ländern soll es ja nun endlich Realität werden: Deutsche Schulen sollen ihren Rückstand von zehn bis 15 Jahren in Sachen Digitalisierung endlich aufholen. Doch welche Chancen und Risiken stecken im digitalisierten Klassenzimmer? Und welche Rolle spielt dann noch der Lehrer? Darum ging‘s auf dem 2. Pädagogischen Symposium der Stiftung Bildung. Werte. Leben.  Die  Stiftung fördert seit 2009 Institutionen und Projekte in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und gesellschaftlicher Dialog. Gesprächspartner war unter anderem Dr. Ulli Marienfeld von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, der zum Thema „Entwicklung eines Europäischen Competence Certificates als Beilage zum Abiturzeugnis" sprach und Wolfgang Endres,  Referent in der Lehrerfortbildung in St. Blaisen/Württemberg. Aus Berlin berichtet Oliver Jeske.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.